Unsere Damen 1, Damen 2 und Herren suchen noch Verstärkung

News

Termine

Januar

Perfekter Einstand ins neue Jahr. Alle drei Mannschaften gewinnen souverän ihre Spiele

Damen 2

Herren 2

und Damen 1

Februar

Zweiter Platz für Angela bei den Ü-54 Seniorinnen mit Schorndorf

März

Senioren werden Vize-Württembergischermeister und Vize-Regionalmeister der Ü-53

Nach sehr intensiven Gesprächen haben wir uns bei der Mitgliederversammlung für einen Austritt unseres Vereins beim VLW entschieden. Aufgrund der höheren Gebühren in Nordbaden, blieben wir dennoch beim VLW.

Herren 2 machen Aufstieg perfekt

Vier Grundschulaktionstage in der Appenbergschule machen Spaß und wir hoffen eine gute Grundlage für die Zukunft zu setzen.

April

Edwin gibt den Bezirksvorsitz ab. Er bekam zum Abschied die silberne Ehrennadel als Anerkennung für seine Leistungen im Volleyballsport, jedoch wurde seine Entscheidung nicht mehr für den VLW tätig zu sein, Ende des Bezirkstages leicht gemacht.

Ramona wurde mit der bronzenen Ehrennadel ausgezeichnet für ihre Pokalleitertätigkeit und nahm die Ehrung von Edwin an.

Als Ausrichter und Favorit auf den Bezirkspokal brach an diesem jedoch alles über uns herein. Nach 5 Minuten kam die erste Verletzung und der erste Schock und im vierten Satz die zweite Verletzung und der Spielabbruch. Der Bezirkspokal war uns dann schon egal, aber die Verletzung unserer Mitspielerinnen hat uns tief getroffen.

Unsere Ü-53 Senioren versuchten den Traum, zur deutschen Meisterschaft zu fahren, Wirklichkeit werden zu lassen. Es fehlten uns nur drei Punkte zum Sieg im Tie-Break gegen die Senior Volley Saar, aber drei Punkte war der Gegner besser und somit haben sie es auch mehr verdient als wir. Dies ist zwar sehr traurig, dennoch nahmen wir es sportlich, denn es war schon eine tolle Leistung überhaupt das Relegationsspiel zur DM geschafft zu haben.

April

Die Arbeitseinsätze auf dem Mesa-Beach beginnen

Nach 2019 haben wir zum ersten Mal wieder unser Bändelesturnier ausgetragen. Vor Corona waren wir mit 36 Mannschaften ausgebucht  und nun ist aller Anfang wieder schwer. Dennoch fanden sich 16 Mannschaften am Sonntag ein und hatten jede Menge Spaß beim etwas anderen Volleyballturnier.

Unsere Volleyballer begaben sich auf ungewohntes Terrain beim Spätzlesbrettturnier der Mönsheimer Tischtennisler. Es zeigt sich, dass es sich lohnt im Volleyballtraining und im Gesundheitskurs mit vielfältigem und abwechslungsreichem Training die Koordination  und mentale Fitness zu schulen, denn alle fünf spielten ein tolles Turnier und zeigten, dass Volleyballer auch mit dem Spätzlesbrett Tischtennis spielen können. Edwin konnte das Ergebnis vom letzten Mal mit einem überragenden dritten Platz von über vierzig Teilnehmer bestätigen.

Juni

Selbst wir Beachvolleyballer freuen uns über Regen, denn bei unserem 7. Beachvolleyball Turnier hatten wir mit der Hitze zu kämpfen. Unser Mesa-Beach bietet aufgrund sorgfältiger Planung optimale Voraussetzungen, dennoch wurde es zu einer Hitzeschlacht. Wir veränderten die Zählweise und konnten jederzeit eine Trinkpause beantragen.

Juli

Ein einmaliges Turnierformat mit unserem Beachtriathlon (Beachvolleyball, Beachtennis und Tischennis) wurde zu einem entspannten und anstrengendem Turnier.

August

Zu unserer großen Freude bekamen wir einen warmen Geldsegen der Netze-BW aufgrund der Aktion „Mail statt Brief“. Dabei spendet Netze-BW das eingesparte Portogeld an ausgesuchte Vereine. Einer dieser glücklichen Vereine ist unser Volleyball Club.

Bei unserem Sommerfest der aktiven Mannschaften waren zwar einige schon im Urlaub, dennoch wollten wir einen gemütlichen und lustigen Abschluss der Saison feiern. Leider mußten wir witterungsbedingt in den Vereinsraum ausweichen, dennoch tat es der guten Stimmung keinen Abbruch.

Ursprünglich wollten wir nach Düsseldorf zur Damen Volleyball EM fahren, aber die lange Anfahrtszeit hat uns dann doch abgeschreckt, also organisierten wir ein bezahltes Abo beim Streaming Dienst und schauen uns in aller Gemütsruhe alle Spiele der deutschen Mannschaft im Vereinsraum an.

September

Aufgrund der heißen Temperaturen reichte es schon die Halle zu betreten, damit die Schweißperlen beim Vorbereitungsturnier in Bobingen liefen.

Die Auszeichnungen in unserem Verein werden für ganz besondere Verdienste vergeben. Deshalb hat der Volleyball Club Mönsheim zum ersten Mal seit seiner Gründung am 27. April 2000 sechs seiner Mitglieder die bronzene Ehrennadel bzw. die Ehrenmitgliedschaft verliehen. Daniel, Santina und Ramona werden mit der bronzenen Ehrennadel ausgezeichnet und Anita, Angela und Edwin werden zu Ehrenmitglieder ernannt. Allen sechs Personen gilt ein besonderes Dankeschön, denn unser Verein könnte das hohe Niveau unserer Ausstattung, erfolgreicher Jugendarbeit und unserem hohen sozialen Anspruch ohne diese tragenden Säulen nicht erreichen.

 Oktober

 

Aufgrund unserer dünnen Personaldecke gehen unsere Damen 1 mit 5 1/4 Spielerinnen in die erste Partie der Saison.

Unsere Herren verlieren ihr erstes Spiel gegen unsere ehemalige Spielgemeinschaft, dennoch hat es Spaß gemacht.

Am zweiten Spieltag konnten wir gegen Oberjettingen den ersten Sieg einfahren.

Unsere Damen 2 konnten drei neue Spielerinnen, welche noch nie ein Rundenspiel bestritten, integrieren und Erfahrung sammeln.

Unser Verein darf wieder vom Gewinnsparen der Raiffeisenbank Wimsheim-Mönsheim profitieren.

November

Unsere Damen 1 gewinnen mit einem unglaublich flexiblem System ihre ersten Spiele.

Die drei Klassen vom Grundschulaktionstag waren sehr lernbegierig und wollten so viele Übungen wie möglich machen, wobei das Tic Tac Toe und Vier gewinnt Spiel gepaart mit Volleyball Wettkampf die Highlights waren. In Wettkampfform konnte nämlich Pritschen, Baggern und Anspiel umgesetzt werden, wobei die Lerngeschwindigkeit erstaunlich war.

Leider hat das Verhalten und die Wortwahl einiger unserer Gegner stark nachgelassen und ist nicht mehr unserer Sportart würdig.

Dezember

Bei Speis, Trank und Spiel wurden auf unserer Weihnachtsfeier viele sehr angenehme Gespräche geführt. Alle Mannschaften von der Jugendgruppe über die aktiven Mannschaften bis zum Gesundheitskurs waren vertreten.

Viel zu schnell verflog die Zeit beim Tischkicker, Tischtennis, Mühle, Jenga, …

Wir ließen das Jahr Revue passieren und hoffen auf ein gesundes und verletzungsfreies Jahr 2024

Unser Verein hat mit 194 einen neuen Mitgliederrekord.

Glück gehabt

Mit einer schwachen Vorstellung verabschieden sich unsere Damen 1 in die Winterpause.

Im Spiel gegen Sindelfingen konnten wir nie unsere volle Leistung abrufen und mußten uns unter Wert geschlagen geben. Dennoch konnten wir durch die Ergebnisse in den anderen Hallen den Relegationsplatz halten, somit haben wir zum Ende des Jahres doch noch einmal Glück gehabt. Hätte uns am Anfang der Saison jemand gesagt, dass wir zur Winterpause den Relegationsplatz erreichen, wären wir hoch zufrieden gewesen. Unsere Damen 1 wollen aber nicht durch Glück sondern mit Können und Geschick ihre Ziele erreichen, auch wenn sie noch so schwer sind. Im neuen Jahr wird es noch schwieriger, da wir einen studienbedingten Abgang haben, aber wie auch in der Vorrunde können wir vielleicht das unmögliche wieder möglich machen.

Ähnlich erging es unseren Herren. Corona und Grippe hat erbarmungslos zugeschlagen, sodass wir froh waren überhaupt noch 6 Spieler aufbieten zu können. Gegen die sehr erfahrene Ofterdinger Herrenmannschaft konnten wir nicht viel ausrichten, außer Erfahrung zu sammeln und zu lernen.

Nun gehen wir in die wohlverdiente Winterpause und bedanken uns bei allen Unterstützer, Sponsoren und Gönner für die wie immer vorbildliche Zusammenarbeit in diesem Jahr. Im neuen Jahr wollen wir wieder gesund und fit angreifen und viel Spaß beim Volleybälle ballern haben.

E.U.

Weihnachtsfeier und mehr

Wie jedes Jahr gibt es zum Abschluss noch eine gemütliche Weihnachtsfeier mit Bescherung.

Alle Mannschaften von der Jugendgruppe über die aktiven Mannschaften bis zum Gesundheitskurs waren vertreten. Dabei stand das Miteinander im Vordergrund.

Bei Speis, Trank und Spiel wurden viele sehr angenehme Gespräche geführt. Viel zu schnell verflog die Zeit beim Tischkicker, Tischtennis, Mühle, Jenga, …

Wir ließen das Jahr Revue passieren und hoffen auf ein gesundes und verletzungsfreies Jahr 2024

E.U.

 

Volleyball wird näher gebracht

Wie jedes Jahr veranstalten wir wieder Volleyballtage in der Mönsheimer Grundschule bzw. Gemeinschaftsschule.

Die drei Klassen war sehr lernbegierig und wollten so viele Übungen wie möglich machen, wobei das Tic Tac Toe und Vier gewinnt Spiel gepaart mit Volleyball Wettkampf die Highlights waren. In Wettkampfform konnte nämlich Pritschen, Baggern und Anspiel umgesetzt werden, wobei die Lerngeschwindigkeit erstaunlich war.

Auf jeden Fall konnten wir den Schüler unsere Sportart näher bringen und wir freuen uns wenn ein paar den Weg zum Volleyball oder auch andere Sportarten finden. Hauptsache Bewegung.

Ein großes Dankeschön geht an die Lehrer und die Schule für die Bereitschaft Volleyballtage zu veranstalten.

E.U.


Ein herzliches Dankeschön an unsere Sponsoren: 

        

Zum Seitenanfang