Aufgrund der Corona Krise ist die Appenbergsporthalle bis mind. 15. Juni geschlossen.

Unsere Damen 1 und 2 suchen Verstärkung

News

Mesa-Beach wird auf Vordermann gebracht

Das Feld vom Unkraut befreien, Rasen mähen, Leitungen wieder freilegen und viele andere Aufgaben wurden am letzten Samstag von neun fleißigen Helfer erledigt.

Aufgrund unserer tollen und großen Anlage konnten wir die Corona-Bestimmungen leicht erfüllen, da wir genügend Abstand halten konnten.

Bevor wir unter strengen Einschränkungen wieder im freien trainieren können müssen alle drei Felder vom Unkraut gesäubert werden. Auf jeden Fall haben wir wieder ein Ziel und Motivation so schnell wie möglich wieder einen Ball auf dem Mesa-Beach zu spielen und unsere herrliche Anlage zu genießen.

E.U.

Hurra, wir haben Geburtstag

Am 27. April 2000 gründeten wir mit 7 Personen den Volleyball Club Mönsheim. Zwanzig Jahre sind zwar keine lange Zeit, dennoch ist unglaublich viel passiert, denn unser Verein stand nie still und passt sich immer den Veränderungen an. Wobei der Blick auf das Wesentliche nie aus den Augen verloren ging. Fairness, Bodenständigkeit, Ehrgeiz, Vorbildfunktion und finanziell auf gesunden Füßen stehen.

Unser Konzept stützt sich auf Spieler aus den eigenen Reihen zu bauen, diese früh zu fordern und zugleich zu fördern. Unsere Jugendliche sind unser größtes Kapital: Als Spieler, als Betreuer, als Trainer, und als Schiedsrichter.

Im ersten Jahr starteten wir mit einer Herren- und Damenmannschaft. Nach zwei Jahren ging unsere erste Jugendmannschaft an den Start und legten den Grundstein für die weitere Entwicklung.

Viele Meisterschaften folgten, wobei wir die Abstiege auch nicht unerwähnt lassen. Ein besonderes Highlight war die Ausrichtung des Bundespokals 2009.

Der ganze Verein leistete großartige Arbeit, denn wir waren ein vorbildlicher Gastgeber und präsentierten unser schönes Dorf in ganz Süddeutschland.

In der zweiten Dekade verbuchten wir viele sportliche Erfolge für uns. Darunter Teilnahmen an deutschen Meisterschaften mit dem Höhepunkt einer Silbermedaille bei den Ü-47 Seniorinnen und natürlich dem Pokalsieg und Aufstieg in die Landesliga unserer Damen 2015.

Unsere Damen 1 etablierten sich seit 2016 in der Bezirksliga und integrieren jedes Jahr Spielerinnen aus der eigenen Jugend. Unsere Herren spielen in einer Spielgemeinschaft mit Schafhausen ebenfalls in der Bezirksliga. Unsere Freizeit spielt jede Woche mit viel Spaß und Lockerheit die Bälle über das Netz und unser 2016 gegründete Gesundheitskurs lässt uns gelenkig und gesund bleiben. Alle Gruppen, selbst unsere Kindergruppe ab 6 Jahren, werden von ausgebildeten C-Trainer und B-Übungsleiter geleitet, welche mit einer hervorragenden und außergewöhnlichen Ausstattung ein hochwertiges und innovatives Training anbieten. Denn wir blieben unserem Motto „ Wir investieren in Steine und nicht in Beine“ treu. Seit 2013 verbringen wir nach jedem Heimspieltag viele unterhaltsame Stunden im Vereinsraum bei Speis, Trank und Spiel mit vielen lustigen Geschichten.

Ebenfalls ein Meilenstein war der Bau unseres Mesa-Beach 2015, welcher unzählige Arbeitsstunden verschlingt, dafür aber ein echtes Schmuckstück ist.

Unsere Beachturniere sind typisch für uns. Von Jugend bis Senioren, von Freizeit bis 1. Bundesligaspieler, alle sind vertreten und haben jede Menge Spaß miteinander. Doch nicht nur Beachturniere richten wir aus. Jedes Jahr veranstalten wir im Mai Mixedturniere, welche sich sehr großer Beliebtheit erfreut.

Nicht zu vergessen ist unsere VLW-Verbandsarbeit, denn wir stellen mit dem Pokalwart, Jugendwart im Großfeldbereich und dem Bezirksvorsitzenden wichtige Säulen im Volleyball in Württemberg.

Aufgrund unseres außergewöhnlichem Engagemnt und Erfolges beim Integrationsturnier des VLW durften wir 2019 ein kleines Showspiel mit den amtierenden deutschen Beachvolleyballmeisterinnen Borger/Sude spielen, welche Medaillenkandidaten für die Olympischen Spiele in Tokio sind.

Ein großer Wermutstropfen kam in den letzten zwei Monaten auf uns zu, denn unsere geplante 20-Jahrfeier fällt der Corona-Krise zum Opfer und wir werden unserer Verantwortung gerecht, indem unser Trainings- und Spielrundenbetrieb und unsere Turniere und Grillabende beim Mesa-Beach auf unbestimmte Zeit verschoben werden.

Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Sobald die Krise unter Kontrolle ist werden unsere 180 Mitglieder wieder viel Spaß im Volleyball Club haben und unserem schönen Hobby frönen.

E.U.

Unvollendete Saison beendet

Aufgrund der Corona Krise wurde die Saison vorzeitig abgebrochen, dennoch können unsere Mannschaften eine positive Bilanz ziehen.

Unser größtes Sorgenkind, unsere Damen 1, spielten mit 5 Stammspielerinnen und liehen sich jedes Spiel entweder von unserer Freizeit bzw. unserer Damen 2 Spielerinnen aus, um überhaupt spielfähig zu sein.

Frei nach dem Motto fünf plus. Dennoch schafften wir mit viel Herzblut, einem unbändigem Willen und viel Trainingsfleiß das Unmögliche, konnten den sechsten Tabellenplatz erkämpfen und die Pokalendrunde erreichen. Als sicherer Absteiger gestartet und keine zwei Spiele mit der gleichen Aufstellung, dennoch 6 Spiele von 13 gewonnen. Dies ist eine unfaßbare Leistung!!!

Unsere neugegründete Damen 2 konnten 2 Spiele gewinnen, wobei Spielerfahrung sammeln an erster Stelle stand.

Fast alle Spielerinnen konnten auch schon bei unseren Damen 1 Bezirksligaluft schnuppern, dadurch gab es eine steile Lernkurve nach oben, welche uns sehr positiv in die Zukunft blicken läßt.

Unsere U-18 männlich war die einzige Mannschaft, welche die Saison regulär beenden konnte. Es war eine durchwachsene Saison, wobei wir unser Potenzial nicht vollständig abrufen konnten. Dies wollen wir kommende Saison ändern.

Unsere U-17 weiblich starteten mit einer makellosen Bilanz in die Saison mußte allerdings ihren Spielbetrieb jäh unterbrechen. Sie hat sehr viel Potenzial, welches sie aufgrund des Spielbetriebsabbruches nicht abrufen konnte.

Die Herren bleiben unberechenbar. Ganz schlecht gestartet, dann stabilisiert. Dennoch reichte es für den siebten Platz und wir konnten ebenfalls die Bezirksliga halten.

Die Ü-47 Senioren gingen viel Spaß und Lockerheit in die Seniorenrunde wobei der Ehrgeiz bei den alten Herren förmlich spürbar war.

Wir sind gespannt wie die nächste Saison für unsere Mannschaften laufen wird und wie lange unsere Zwangspause sein wird. Auf jeden Fall fehlt uns allen das gemeinsame Volleybälle ballern.

E.U.

Entspannte Mitgliederversammlung

Wir konnten eine überaus positive Bilanz des Jahres 2019 bei unserer Mitgliederversammlung vermelden. Bei allen unseren Gruppen bzw. Mannschaften läuft es sehr Rund und wir sind finanziell solide aufgestellt.

Egal ob männliche oder weibliche Jugend, Damen, Herren, Freizeit, Senioren oder Gesundheitskurs. Wir haben überall eine positive Entwicklung und eine sehr lockere und entspannte Atmosphäre. Jede Mannschaft bzw. Gruppe hilft den anderen, somit konnten wir unglaubliches erreichen. Wie z.B. der Nichtabstieg unserer Damen 1, der rasante Lernprozess unserer Damen 2 und U-17 weiblich, das hohe Niveau unserer Gesundheitskurses und natürlich dem Showspiel gegen die amtierenden deutschen Beachvolleyballmeisterinnen Borger/Sude. Ein großer Wermutstropfen war der Wasserreinfall unseres topbesetzten Beachturniers 2019 und die aktuelle Spielabsage der laufenden Saison. Auf beide Ereignisse hatten wir keinen Einfluß, dafür aber für die Kontinuität in unserem Verein, denn der gesamte Vorstand wurde wiedergewählt, damit die erfolgreiche Arbeit mit vielen neuen und innovativen Ideen weitergesetzt wird.

Viel Erfolg


Ein herzliches Dankeschön an unsere Sponsoren: 

                Metzgerei Maier

 

Zum Seitenanfang